Kleines Update (mir gehts gut, keine Sorge)

Erstmal natürlich "Entschuldigung", dass doch recht lange keine Eintrag mehr kam, mir geht es sehr gut und ich war doch recht beschäftigt mit allem möglichen.

Ich arbeite jetzt seit 2 Wochen in dem Kinderhaus von Maher in dem ich auch das Jahr arbeiten werde.

Der Einstieg war natürlich nicht allzu einfach, da doch teilweise eine kleine Sprachbarriere vorhanden ist, die Kinder und Hausmütter sind aber alle zusammen  unglaublich nett und hilfsbereit. Desweiteren spricht eigentlich jeder zumindest paar Worte English und eine recht große Gruppe Kinder perfektes English. Trotzdem war die erste Woche noch viel Eingewöhnen, die eigenen Aufgaben verstehen und die Kinder und Hausmütter kennenlernen.

Doch schon in der zweiten Woche ist das Gefühl ganz anders, wir fühlen uns schon sehr wohl und es macht richtig viel Spaß!

Wenn eine richtige Routine entstanden ist, werde ich nochmal einen ausführlichen Blogeintrag zu meiner Arbeit schreiben.

Unser Monat in dem Guesthouse(Wohnung mit den 7 Freiwilligen aus Pune) ist fast vorbei und wir haben eine schöne Wohnung gefunden. Ich werde mit 2 weiblichen Mitfreiwilligen in eine WG ziehen und wir ziehen Sonntag um. Von der neuen Wohnung folgen natürlich noch Bilder.

Bis dahin alles liebe aus Indien!!